FDP-Fachkommission Umwelt & Energie des Kantons Zürich steht hinter der Flugticketabgabe

FDP-Fachkommission Umwelt & Energie des Kantons Zürich steht hinter der Flugticketabgabe

Deutschland macht vorwärts mit einer Flugticketabgabe, die keine Lenkungsabgabe wäre

Verkehrsminister spricht sich für Zweckbindung der Luftverkehrssteuer aus http://www.airliners.de/verkehrsminister-luftverkehrssteuer-branchenkurs/51488 Das entspricht weitgehend dem, was ich hier geschrieben habe: https://mrcampaigning.com/2019/06/07/wie-man-eine-flugticketabgabe-sinnvoll-verwenden-koennte-auch-wenn-sie-klein-ist

Wie man eine Flugticketabgabe sinnvoll verwenden könnte, auch wenn sie klein ist (ergänzt)

Kürzlich habe ich in Dietikon Marcel Hänggi getroffen, den Initianten der Gletscher-Initiative. Dabei kam mir eine Idee, wie man eine Flugticketabgabe auch dann noch sinnvoll erheben könnte, wenn sie so klein ist, dass sie keine Lenkungswirkung entfaltet (täte sie das gäbe es bekanntlich einen Aufsachrei und Ausweichmanäver). Marcel Hänggi erzählte mir von einem Vorschlag, den … Wie man eine Flugticketabgabe sinnvoll verwenden könnte, auch wenn sie klein ist (ergänzt) weiterlesen

Ja oder Nein zum CO2-Gesetz – wer profitiert? 5:1 für die Erdölindustrie

Ja oder Nein zum CO2-Gesetz – wer profitiert? 5:1 für die Erdölindustrie

Insight Providers Climate Change (IPCCS) hat heute in einer Medienmitteilung darauf hingewiesen, dass die Erdölindustrie einen jährlichen Gewinn von 5 Mrd. verliert, wenn die aktuelle Revision des CO2-Gesetzes angenommen wird. Der Betrag wäre nicht so hoch, würde man die verursachten Kosten aufgrund der Klimaschäden davon abziehen. Doch dabei handelt es sich um versteckte, indirekte Subventionen, … Ja oder Nein zum CO2-Gesetz – wer profitiert? 5:1 für die Erdölindustrie weiterlesen

Klimaschutz ist Freiheitsschutz

Klimaschutz ist Freiheitsschutz

ls der Nationalrat die Revision des CO2-Gesetzes 2018 zum ersten Mal behandelte, gelang es unserer Fraktion zusammen mit der SVP und einem Teil der politischen Mitte, dem Gesetz in der Detailbehandlung einen so liberalen Stempel aufzudrücken, dass die Grünen es am Ende ablehnten. Diese Vorlage enthielt nicht einmal eine Flugticketabgabe. Bemerkenswert daran ist, dass die … Klimaschutz ist Freiheitsschutz weiterlesen

Das CO2-Gesetz ist ein Geschenkkorb für alle

Das CO2-Gesetz ist ein Geschenkkorb für alle

Masüger sagt’s: Das Gesetz wird zu einem Corona- Impulsprogramm. Aber nur, wenn am 13 Juni genügend Menschen ein Ja in die Urne legen. Ich erlaube mir, eine Kolumne der Lindh-Zeitung zu zitieren. Wenn das neue CO2-Gesetz am 13. Juni in der Volksabstimmung durchkommt, landen wir alle im Armenhaus. Wir werden mit neuen Abgaben und Steuern geschröpft, … Das CO2-Gesetz ist ein Geschenkkorb für alle weiterlesen

Das CO2-Gesetz hat Kerosin im Blut

Die Flugticketabgabe schlägt fünf Fliegen mit nur einer Klappe.

CO2-Gesetz unterstützt Umstieg auf erneuerbares Kerosin

Heute stand ein Leserbrief von mir in der Limmattaler Zeitung, zu einem Thema, das mir sehr wichtig ist: das CO2-Gesetz und die Anschubfinanzierung für den Umstieg auf erneuerbares Kerosin: Im Gesetz steht es anders Am Freitag vertrat der Flughafen-Zürich-Chef Stephan Widrig in dieser Zeitung den Standpunkt, die geplante Flugticketabgabe könne nicht für den Kauf von … CO2-Gesetz unterstützt Umstieg auf erneuerbares Kerosin weiterlesen

Warum unsere guten Absichten der Umwelt nichts nützen

Unter diesem Titel hat die Limmattaler Zeitung kürzlich über Erkenntnisse der psychologischen Forschung berichtet, die Umweltschützer und grüne Politiker kennen sollten, damit sie nicht wieder mit Vorschlägen kommen, die nett klingen, aber keine Wirkung entfalten. Wie zum Beispiel eine Flugticketabgabe, die als reine Lenkungsabgabe konzipiert wäre. (Würde nichts bringen, besser ist die Verwendung zur Anschubfinanzierung … Warum unsere guten Absichten der Umwelt nichts nützen weiterlesen

CO2-Gesetz ist ein solider Kompromiss

Aufgrund der Berichterstattung und eines Leserbriefs in der Limmattaler Zeitung der letzten Tage zum Referendum gegen das neue CO2-Gesetz, habe ich den folgenden Leserbrief geschrieben, der dort gestern veröffentlicht wurde. Nachdem das Parlament jahrelang an einem gutschweizerischen Kompromiss gearbeitet hat und das neue CO2-Gesetz die Grundlagen für eine klima- und gleichzeitig gewerbefreundliche Wirtschaftspolitik gelegt hat, … CO2-Gesetz ist ein solider Kompromiss weiterlesen