Campaigning Center als Galerie

Campaigning Center als Galerie

Letztes Jahr entschied Lorena, die Gunst der pandemischen Stunde zu nutzen und mit gleichem Pensum wie bei Mr. Campaigning eine Karriere als Künstlerin unter dem Pseudonym LOVA zu starten.

Dabei arbeitet sie teilweise mit Susan Brandy zusammen und hilft ihr, ihre Gedichte auf den guten Seiten zu illustrieren.

Zustande gekommen ist eine mittlerweile schon ganz beachtliche Sammlung an kapriziösen Gemälden, mit denen sie nun das Campaigning Center geschmückt hat.

Gäbe es keine Delta-Variante und wäre die COVID-19-Inzidenz nicht so hoch, wie sie ist, dann könnte sie nun eine Vernissage organisieren. Hoffen wir, dass die Impfrate nochmals mächtig zulegt und die Seuche bald der Vergangenheit angehört.

Bis dahin gilt: maximal zwei Personen, jeweils mit Covid-Zertifikat und FFP2-Maske, sind nach Terminvereinbarung willkommen. Auf sehr gute Durchlüftung wird dabei mittels CO2-Messgerät geachtet.

Bis dahin ist LOVA immerhin online zu besichtigen:

lorenavalentini.me

Übrigens, mein Social Media Profilbild (Gemälde) ist ebenfalls von ihr, wie auch das von Ständerat Ruedi Noser.