Die Gemeinde Thierachern setzt auf intelligentes Heizen – wieso nicht Dietikon?

Wie die Gemeinde Thierachern mitteilt, hat der Gemeinderat zum Energiesparen die Anschaffung eines intelligenten Heizsystems beschlossen. In Dietikon werden solche Systeme schon seit 3 Jahren in Schulen mit Erfolg eingesetzt. Praktisch von einem Tag auf den anderen konnten diese Schulen den Energieverbrauch und die Heizkosten um 20-30 Prozent senken, bei gleichem Komfort. Also fragte ich […]

Satt von Luft oder eher betrunken?

Der folgende Artikel aus der Limmattaler Zeitung zeigt, dass dem Einfallsreichtum innovativer Unternehmer bei der Bekämpfung der Klimakrise keine Grenzen gesetzt sind. „Eine ausgewachsene Buche entzieht der Atmosphäre pro Jahr 12,5 Kilogramm CO2. Dafür müsste man 25 Flaschen ­Wodka trinken. Was einen vernachläs­sigbaren Nutzen für das Klima, aber gravie­rende Folgen für die eigene Gesundheit hätte. […]

easyJet wird weltweit alle Flüge mit Netto-Null-Emissionen durchführen

easyJet wird weltweit alle Flüge mit Netto-Null-Emissionen durchführen. Damit dies möglich ist, fordert die Airline politische Rahmenbedingungen, die in wesentlichen Punkten mit dem Vorschlag von Prof. Patt, Martin Bäumle und mir übereinstimmen. Spannend! — Weiterlesen http://www.cleanfuelnow.com/single-post/2019/11/19/easyJet-wird-weltweit-alle-Flüge-mit-Netto-Null-Emissionen-durchführen Und hier nochmals alle Beiträge zum Vorschlag Bäumle-Patt-Metzinger: https://ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2019/06/blog-nachhaltiges-fliegen-patt.html https://martin-baeumle.ch/article/3360/medieninformation-co2-neutral-fliegen-bis-2050  CO2-neutral Fliegen bis 2050 – so geht das günstig […]

Mit business campaigning 1 Million Kilo CO2 einsparen

Meine Firma unterstützt das Startup Simply Home bei der Lancierung einer Kampagne für intelligente Heizungssteuerung. Weiterlesen punkt4.info/social-news/news/business-campaigning-plant-klimaschutzkampagne.html

In jeder Krise steckt eine Chance – so auch für Dietikon in der Klimakrise

Gemeinderat Andreas Wolf (Grüne) wollte vom Stadtrat wissen, wie sich der Klimawandel auf Dietikon auswirkt, was die Stadt dagegen zu tun gedenkt und was das kostet. Fragen und Antworten kann man hier nachlesen. Im Rahmen der Diskussion der Antworten habe ich am Donnerstag während der Gemeinderatssitzung konkrete Vorschläge seitens FDP vorgetragen, wie Dietikon die Chancen […]

Mit dem Teufel den Beelzebub austreiben?

Wie der Sonntagszeitung gestern zu entnehmen war, will FDP-Nationalrat und Gewerbeverbandsdirektor Hans-Ulrich Bigler das Klima retten, indem die Schweiz die Entwicklung neuer Atomtechnologien fördert. In der Kristallkugel hat er eine neue Generation ungefährlicher und sauberer Atomkraftwerke entdeckt. Sie könnten, prophezeit Bigler, die Welt vor dem Klimakollaps bewahren, weil man mit diesen neuen Atomkraftwerken dann so viel […]

Alle reden von Bitcoin, aber wieso niemand von der Blockchain?

Das Auf und Ab von Bitcoin ist derzeit in aller Munde. Kann ja sein, dass der eine oder die andere nun viel Geld macht oder verliert. Das wirklich Relevante am Phänomen geht jedoch unter, weil man es zwar nicht oft genug wiederholen und durchdenken kann, die Medien aber immer wieder News brauchen. Und die gibt […]

Wenn Physiker sich zusammen schliessen

Big-Data-Partnerschaft für virales Street-Marketing Das EPFL Start-Up SThAR «Social Thermodynamics Applied Research» und business campaigning GmbH schliessen sich im Zuge einer neuen Partnerschaft zusammen und bieten in naher Zukunft gemeinsam eine neuartige und innovative Dienstleistung an: die Software DEMOGRAPHICA. Dank ihr können Werber, Marketer und Promoter die idealen Orte und Zeitpunkte bestimmen, um ihre Botschaften […]

Wie misst man Innovation? – Gastbeitrag von Business Aktivist Sven Donhuysen

Der Tages-Anzeiger berichtete kürzlich über ein neues Buch von Nobelpreisträger Edmund Phelps (hier). Phelps erhielt den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften,  „für seine Analyse intertemporaler Zielkonflikte in makroökonomischer Politik“. Auch wenn ich mich dadurch bei dem einen oder der anderen unbeliebt mache, aber als Physiker streite ich ab, dass es sich bei den althergebrachten Wirtschaftswissenschaften tatsächlich um eine Wissenschaft handelt. […]

„Das Problem der lahmen Riesen“

Vorletzte Woche bat mich die Handelszeitung um ein paar Antworten  im Zusammenhang mit der Frage, wieso grosse Firmen sich so schwer damit tun, ihre Innovationskraft zu behalten, ob es an Arroganz oder Blindheit löge, oder woran sonst. Ein Teil meiner Antworten floss dann ein in den folgenden Artikel. Nicht ganz einverstanden bin ich mit dem […]